Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo

Lotta ist da - und zeigt euch im Kino, was in ihrem Leben so alles los ist!

Wild Bunch, 29.08.2019

Worum geht's?

Lotta hat es gar nicht so leicht. Ihre beiden "Blödbrüder" nerven sie ordentlich. Ihr Papa ist meistens grummelig und ihre Mama auf einem Esoteriktrip. Aber wenigstens auf ihre beste Freundin Cheyenne ist Verlass - und auf den ziemlich klugen Paul auch. Aber alles ändert sich, als Berenike, die eingebildete Klassenkameradin mit den schwerreichen Eltern, eine Party schmeißt und alle einlädt - außer Lotta und Cheyenne.

EIgentlich haben die beiden auch gar keine Lust, auf Berenikes blöde Party zu gehen, aber schon aus Prinzip müssen sie jetzt natürlich hin! Aber was tun? Die beiden Freundinnen überlegen sich alle mögliche Pläne, wie sie es doch auf die Party schaffen. Da läuft Lotta dem Sänger und Mädchenschwarm Marlon direkt vors Auto. Lotta bleibt unverletzt, beschließt aber, sich diese unvermutete Chance nicht entgehen zu lassen. Mit so einem Stargast darf sie bestimmt auf die Party! Aber klappt das auch?

Mein Lotta-Leben
Frau Kackert kann Witze über ihren Namen nicht leiden. Verständlich, oder?

Darum lohnt das Ansehen!

Schon die Regisseurin Neele Vollmar ist eine gute Wahl, denn die hat bereits das tolle Kinderbuch "Rico, Oskar und die Tieferschatten" verfilmt - und einen tollen Film daraus gemacht. Und das hat sie mit Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo auch wieder geschafft. Denn der Film hat alles, was du von einem Kinoausflug erwarten kannst. Er ist witzig, manchmal auch ein wenig spannend, hin und wieder dramatisch, aber immer sehr unterhaltsam.

Das liegt auch an seinen guten Darstellern. Sowohl die Kinder als auch die erwachsenen Schauspieler machen das echt gut, vor allem Meggy Hussong als Lotta ist richtig cool. Damit du richtig in die Handlung hineingezogen wirst, spricht Lotta regelmäßig direkt mit dir. Denn sie dokumentiert ihr schräges Leben regelmäßig mit der Kamera und spricht über das, was sie so bewegt - wie in einem Youtube-Video. Wenn du die Bücher kennst, wird dir aber noch etwas auffallen.

Denn auch im Film siehst du immer wieder gezeichnete Elemente - zum Beispiel eine Gewitterwolke über Lottas Kopf, wenn sie traurig ist. Oder Prügelgeräusche wie Zack oder Bumm, die in der Szene  zu sehen sind. Das trifft den Look der Bücher gut - und ist manchmal auch sehr witzig. Cool ist aber auch, dass Lotta und Cheyenne keine wilden Abenteuer erleben, sondern ihren ganz normalen Alltag zeigen - und der ist aufregend und lustig genug für einen Film!

Mein Lotta-Leben - alles Bingo mit Flamingo startet am 29. August 2019 in den deutschen Kinos.

Fazit

Lustig, schräg und irgendwie trotzdem eigentlich ganz normal - das sind Lotta und ihr Leben! Wenn du selber in Lottas Alter bist, wirst du hier bestimmt so manches aus deinem eigenen Leben wiederfinden. Unsere Empfehlung: Ansehen!

Mein Lotta-Leben
Das Casting fürs neue Marlon-Video lief für Lotta und Cheyenne nicht so toll.

Infos für Eltern

Die Regisseurin Neele Vollmar schafft es, auch ohne allzu wilde Abenteuer hier den Nerv der Zielgruppe zu treffen. Streit mit der Freundin, Ausgrenzung durch andere, all das wird spielerisch, aber immer mit dem nötigen Ernst, zum Thema gemacht. Trotzdem kommt der Spaß mit genug Albernheiten und auch klugen Witzen nicht zu kurz. Und durch die starke Besetzung macht der Film auch Eltern Spaß.

Zurück

Unsere Wertung

  • Mein Lotta-Leben
  • Datum: 29.08.2019

Zurück

Meist gelesen...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos Okay, verstanden.